Über uns

Kräutermanufaktur Sagan

Friedensstraße 2
08491 Netzschkau OT Brockau

Tel. +49 (0)3765-3096415
Fax: +49 (0)3765-3093958
E-Mail: info@druwido.de

Öffnungszeiten vom Gärtnerei- und Manufaktur-Verkauf

Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr.
Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie unseren 24h SB-Shop im Haus nutzen.

Wir sind barrierefrei!


DE-ÖKO-022

EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft


Unsere Manufaktur – beste Qualität seit 2015

In unserer Manufaktur stellen wir Gewürzmischungen, Kräuterteemischungen und Kräuterprodukte her. Alles nach eigenen Rezepturen und frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, zugesetzten Aromen und allem was da nicht hinein gehört. Bei den Verpackungen vermeiden wir Kunststoffe so gut es geht. Wir arbeiten nachhaltig, naturnah und voller Leidenschaft. Unsere pflanzlichen Rohstoffe stammen zum kleinen Teil aus eigenem Anbau. Viele Pflanzen benötigen aber ein ganz anderes Klima, als das im Vogtland, um Geschmacks- und Wirkstoffe richtig ausbilden zu können. Aus diesem Grund beziehen wir diese Rohstoffe aus biologischem Anbau. Unsere eigenen Ernten sind ab 2024/2025 auch Bio-zertifiziert (Umstellungszeit). Wir legen großen Wert auf Qualität und Natürlichkeit. Die Rezepturen werden von Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Katja Sagan kreiert und ausgiebig getestet, bis sie dann zu unseren Kunden dürfen. Wir verwenden neben Kräutern und Gewürzen noch feinstes rosa Steinsalz (Himalaya-Salz) und achten auf Vielfalt in den Mischungen. 

Noch mehr zum Thema Qualität und gesunde Lebensweise:

Wir werden oft gefragt, warum wir Salz in unsere Gewürzmischungen geben. Viele vertreten den Standpunkt, dass Salz als ungesund gilt und vermieden werden sollte. Bitte beachten Sie dabei, dass vor allen in verarbeiteten Lebensmitteln unheimlich viel Salz enthalten ist. Die ungesunden Mengen sind selten mit dem reinen Würzen der Nahrung zu erreichen. Salz reduzieren ist ein guter Ansatz. Warum ist also Salz in den meisten der Mischungen? Es dient als Dosierhilfe. Egal wie oft und gern wir kochen, wir können nahezu alle ein Essen gut aussalzen. Da geben Sie mir sicher Recht. Wir schmecken das und können es einschätzen. Bei Gewürzen ist das anders. Diese kann man auch so überdossieren, dass es bitter, scharf, mehlig oder einfach unangenehm wird. Gebe ich Salz in unsere Mischungen, erleichtert Ihnen dies die Dossierung der Würze und Ihr Kartoffelsalat schmeckt am Ende exakt so, wie ich es mir vorgestellt habe, als ich das Erdepfelwürzsalz entworfen habe. Wäre das Salz nicht in der Würze, würden die meisten von Ihnen es sowieso zugeben. Dabei greifen viele immer noch zu industriell verarbeiteten Salzen (Jodsalz) oder Meersalz (mit Mikroplastik). Wir möchten Ihnen mit dem Steinsalz ein „gutes Salz“ mit auf den Weg geben. Für alle, die dass nicht überzeugt haben wir auch salzfreie Gewürze im Angebot, wie unser Salzfrei Nummer 1 und Nummer 2. Einen guten Salat, etwas Balsamico, etwas Hanföl und etwas Salzfrei und es bleiben keine Wünsche mehr offen.

Gern können Sie uns Ihre Fragen zu den Produkten stellen. Wir freuen uns immer über Ihr Interesse und beantworten die Fragen sehr gern.

Unserer Kräutergärtnerei – Wachstum seit 2007

Unsere Gärtnerei umfasst Foliengewächshäuser von 200qm und Freifläche von insgesamt 6000qm. Wir bieten Ihnen Kräuterpflanzen aus eigener Anzucht, sowie Gemüsejungpflanzen, Baumschulware auf Bestellung und gartenfrisches Obst und Gemüse an. Die Hauptsaison für die Kräuterpflanzen ist von April bis Juni. Das ist aber sehr witterungsabhängig. Unser Hauptsortiment umfasst ca. 150 verschiedene Kräuterpflanzen. Ab Juni reduzieren wir unser Angebot, da die Pflege der Pflanzen über den Sommer sehr aufwändig ist und leider nicht wirtschaftlich. Besonderheiten und ausgefallene Wünsche produzieren wir gern auf Bestellung. Im Online-Shop finden Sie unser Gärtnerei-Angebot nicht, da das Aktualisieren des Bestandes leider nicht umsetzbar ist. In der Hauptsaison haben wir mit dem Topfen, der Aussaat, dem Ablegen und der Pflege des Gemüsegartens voll zu tun. 2021 haben wir den Gemüsegarten erweitert und 60m Beerensträucher gepflanzt. Auch der Kräuteranbau ist um einige Minzsorten gewachsen. Beinwell und Beifuß haben eine neue und größere Fläche bekommen. Einen Teil der Schmetterlingswiese haben wir umackern lassen und daraus wird 2022 ein Kräuter- und Gemüsefeld mit einem Stück Blühwiese.

In unserer Gärtnerei arbeiten wir seit Beginn ohne chemische Mittel. Wir düngen auf natürliche Weise und spritzen Kräuterbrühen. Mineralische Dünger finden auch keine Verwendung. Seit 2018 verzichten wir fast komplett auf F1-Hybriden und nutzen nur noch samenfeste, am liebsten alte und bewährte Sorten. Wir arbeiten viel von Hand und mit Kleingeräten. Wir haben hier im Vogtland sehr lehmigen Boden und kommen um Auflockerungen nicht drumherum. Aber Bodenschonung und Arbeiten mit der Natur sind uns sehr wichtig. Wir fördern Nützlinge und arbeiten natürlich komplett ohne Schneckenkorn! 2022 wurden wir als Bio-Betrieb zertifiziert. Das Gemüse hat 2 Jahre Umstellungszeit und das Obst, also Dauerkulturen, haben 3 Jahre Umstellungszeit. Seit 2022 sind nun auch unsere Gurkenpflanzen samenfest. Wir nutzen reines Bio-Saatgut und Bio-Erde für die Topfkulturen.

Unser Gemüse wächst natürlich und sieht auch so aus. Es wird aktuell Großteils über eine feste Gruppe vertrieben. Optisch kann unser Gemüse mit Supermarktgemüse nicht mithalten. Aber geschmacklich übertrifft es alles. Ein freier Verkauf auf Märkten brachte nur Unmut, da viele Verbraucher noch nicht bereit sind für natürliche Nahrungsmittel. Die Gruppe kann jede Woche frei entscheiden, was und wieviel sie benötigen.

Wenn Sie mehr Infos zur Gemüsegruppe oder den Kräuterpflanzen möchten, dann schreiben Sie uns, wir beantworten Ihre Fragen immer gern.

Der Weg

2007     Gründung, auf gehts

2012     das erste Foliengewächshaus steht

2012     geschafft, der Chef ist nun Kräuterpädagoge

2014     kleine Gartenschau in Reichenbach, der Zick-Zack-Weg wurde zur Kräuterausstellung

2015     der Laden und der Seminarraum sind fertig

2015     auf geht’s mit der Manufaktur

2016     ein Apfelbaum zerstört das Foliengewächshaus am Haus

2017     3000qm Wiese mit Obstbäumen kommen dazu

2018     ein neuer Mitarbeiter erweitert das Team

2018     ein weiteres Foliengewächshaus kommt dazu

2019     die 2. Kleine Gartenschau in Reichenbach, der Zick-Zack-Weg erstrahlt erneut und die Kräuterschule wird gut angenommen

2019     geschafft, Katja Sagan hat die Ausbildung zur Ernährung- und Gesundheitsberaterin abgeschlossen

2020     wir begrüßen eine neue Mitarbeiterin

2020     wir starten bei den Marktschwärmern

2021     das Foliengewächshaus am Haus steht endlich wieder

2021     der neue Online-Auftritt ist fertig

2021     Floristikausstellung in Kleingera – 2. Platz

2021     wir begrüßen unsere zweite Mitarbeiterin

2022     ein Stück Wiese wurde umgeackert und wird zum Feld

2022     wir haben unser Crowdfunding-Projekt erfolgreich abgeschlossen

2022     wir sind nun ein zertifizierter Bio-Betrieb (2 Jahre Umstellungszeit im Anbau)

Das Team

Rüdiger Sagan    Chef, Mann für alles, Verpackungskünstler, Kräuterpädagoge, Koordinator, Spezialist für knifflige Situationen in die das Team regelmäßig reinrutscht, Beratungsprofi

Katja Sagan       Büro-Chaos-Beherrscherin, Planungs-Künstler, Rezepturen-Erfinderin, Referendarin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, Fastenleiterin, Vitalstoffberaterin

Angela              Meister-Mischerin, Mahl- und Rebelmeisterin, gute Fee der Manufaktur, Verkaufsprofi, Nähmaschinenbeschwörerin beim Teebeutelnähen

Lilli-Jane Sagan   Schaufensterumgestaltungs-Meisterin, Produktfoto-Knipserin, Instagram-Überwacherin

WIR SUCHEN          Mann fürs Grobe, Allesreparierer und Maschinenprofi

Ernährungs- und Gesundheitsberatung

Ab 2021 bieten wir Ihnen, neben den Seminaren, auch Einzelberatungen an. Eine Preisliste dazu liegt im Geschäft aus. Terminvereinbarungen sind im Geschäft oder telefonisch möglich. Mehr dazu folgt in Kürze. Die Seminare haben bereits wieder gestartet und sind unter “Veranstaltungen”zu finden.